Archiv für 07. Dezember 2007

Modulübergang

Freitag, 07. Dezember 2007

Bei der Modellbahnanlage soll es sich um ein Endmodul handeln. Entsprechend muss an der linken Seite des Moduls ein Übergang zum Nachbarmodul eingeplant und erstellt werden.

Grundsätzlich bestehen hier die folgenden Möglichkeiten:

  • Festlegung eines eigenen Modul-Standards mit Anpassung an die persönlichen Vorlieben und an die Räumlichkeiten
  • Nutzung eines verbreiteten Modul-Standards mit der Möglichkeit, das Endmodul mit Modellbahnmodulen anderer Modulbauer zu kombinieren
  • Kombination aus den beiden vorgenannten Möglichkeiten

(mehr …)

Vorplanung zur Modellbahnsteuerung

Freitag, 07. Dezember 2007

Ein ganz besonders spannendes Kapitel ist die Steuerung der Modellbahn. Auf dem kleinen Endmodul mit Bahnhof und Kehrschleife soll eine reger Zug- und Rangierbetrieb herrschen.
Auf einer Modellbahnanlage von dieser geringen Größe ist ein störungsfreier Betrieb nur unter Einsatz einer digitalen Steuerung möglich.
Die Züge können nicht im Kreis fahren sondern müssen zwischen Kehrschleife und Bahnhof pendeln.
Die Kehrschleife bringt für eine Modelleisenbahn im Zweileiter-Gleichstrom-System schon einige Probleme mit sich. (mehr …)