Archiv für 05. Januar 2008

Spantenbau für die Modellbahn

Samstag, 05. Januar 2008

Meine Modellbahn wird in der Spantenbauweise errichtet. Auf dem bereits montierten Grundrahmen habe ich dazu zwei Sperrholzplatten in der Größe des Rahmens aufgelegt. Auf diesen Platten wurden zunächst die Positionen der späteren Spanten (über den Leisten das Rahmens) aufgezeichnet und anschließend die Gleise in der späteren Lage aufgelegt. Nachdem die Gleise zunächst mit Pins fixiert wurden, konnte die Lage der Gleise ebenfalls eingezeichnet werden.
Hier kam es zu einer Planänderung: Da ich günstig zu Bogenweichen gekommen bin, die ich bisher noch nicht alle einplanen konnte, habe ich mich entschlossen, ein Stumpfgleis im unsichtbaren Bereich des Schattenbahnhofes anzulegen. Mit Hilfe dieses Gleises soll später der Pendelbetrieb eines Wendezuges auf einer Stichstrecke simuliert werden.
(mehr …)

Gleisplan und Gleisabschnitte

Samstag, 05. Januar 2008

Dies ist der modifizierte und aktualisierte Beitrag zum Gleisplan vom 24.12.2007.
Um den Bedarf an Schaltmitteln zu bestimmen, habe ich einen einfachen Gleisplan für den Bahnhof des Modellbahn-Endmodules erstellt:

Um eine funktionsfähige Digitalsteuerung zu installieren, benötigt die Modellbahnanlage einzelne Gleisabschnitte, die gegeneinander isoliert und mit Gleisbesetztmeldern versehen werden müssen.
(mehr …)