Archiv für März 2008

Bahnsteigbeläge aus Texturen

Donnerstag, 27. März 2008

Gestern habe ich noch schnell versucht, den Belag des Bahnsteiges C mit Hilfe einer Pflaster-Textur zu gestalten. Das Verfahren ist schnell und einfach: Textur aussuchen, mit Grafikprogramm auf maßstäbliche Größe bringen, kacheln, ausdrucken und aufkleben.
Die verwendete Textur eignete sich leider nicht zum Kacheln, da das Muster Schattierungen besitzt die durch die Wiederholung des Musters sehr stark auffallen.


Fazit: Erstellung und Verarbeitung sind schnell, einfach und preiswert. Bei der Auswahl der passenden Untergrundnachbildung ist jedoch Vorsicht geboten.

Lokparade auf der Modellbahn

Donnerstag, 27. März 2008

Für die im Bau befindliche Modelleisenbahn habe ich mich für die Darstellung des Zustandes Anfang der 1990er Jahre entschieden.
In den letzten Wochen habe ich den vorhanden Fuhrpark entsprechend erweitert. Heute sind zwei weitere E-Loks mit der Post gekommen, so dass sich die aktuelle Lokparade durchaus sehen lassen kann:


Zu sehen sind von links nach rechts: BR 225, BR 215, BR 112, BR 151, BR 103, BR 120 und in zweiter Reihe hinter der BR 112 eine BR 290.

(mehr …)

Schotter ist da!

Donnerstag, 27. März 2008

Inzwischen habe ich Schotter, Farbe und Leim für die Gestaltung der Modellbahngleise besorgt.
Bei dem Schotter handelt es sich um richtigen Schotter aus Gestein im Maßstab HO.


Für den ersten Versuch habe ich zunächst zweimal 500g Schotter gekauft. Mal sehen, wie viel Meter Gleis sich damit bearbeiten lassen. Hier gibt es zu gegebener Zeit natürlich Bilder und Erfahrungsberichte vom Einbau des Schotters.

Gestaltung von Wegen, Plätzen und Straßen mit Texturen

Mittwoch, 26. März 2008

Für die Gestaltung von Bahnsteigen, Gehwegen und Stützmauern auf der Modellbahnanlage suche ich zur Zeit nach Alternativen zu den bedruckten Platten aus dem Modellbahnzubehör. Die fertigen Platten gibt es nur in einer relativ geringen Auswahl. Außerdem entstehen erhebliche Kosten bei der Gestaltung von Plätzen, Wegen, Mauern und Bahnsteigen.

Eine Recherche im Internet führte mich zu Texturen, die beider Gestaltung der Modelleisenbahn ausgesprochen nützlich sein können. Zwar fehlt beim Ausdruck der Muster der 3D-Effekt, dafür gibt es eine riesige Auswahl. Die einzelnen Texturen können zudem einfach mit einem Grafikprogramm individuell bearbeitet werden.

(mehr …)

Schotterbestellung

Donnerstag, 20. März 2008

Zu Testzwecken habe ich nun ein Kilo Gleisschotter im Maßstab H0 bestellt. Der Schotter ist grau und passt hoffentlich vom Farbton zum Schotterbett des Profigleises.
Nach Ostern kann dann ein erster Gleisabschnitt eingeschottert werden. Der lose Schotter wird dann mit dem zuletzt beschriebenen Leim-Gemisch verklebt und je nach Notwendigkeit noch farblich behandelt.

Allen regelmäßigen Lesern des Blogs wünsche ich zunächst ein paar schöne Ostertage!