Archiv für 16. März 2008

Einschottern der Gleise

Sonntag, 16. März 2008

Auf der gebauten Modellbahnanlage wird das Fleischmann Profigleis mit Schotterbett verwendet. Das Schotterbett ist sehr filigran dargestellt und es erspart dem Modellbahnbauer das Einschottern der Schwellenfächer. In der Breite ist das fertige Schotterbett jedoch unrealistisch schmal, so dass hier manuell nachgeschottert werden muss. Besonders die realistische Form des Bahndammes und die Zwischenräume zwischen den Gleisen müssen noch mit weiterem Schotter ergänzt werden.
Der gesamte Gleiskörper muss außerdem noch farblich behandelt werden, um ein realistisches Bild abzugeben.
(mehr …)