Kleine Fortschritte

Zur Zeit sind wenige große Fortschritte beim Modellbahnbau zu vermelden. Gestern habe ich endlich die Digitalzentrale fest in das Anlagensegment eingebaut. Ab jetzt sind alle Teile abgesehen vom Handregler und natürlich den Fahrzeugen fest an der Modellbahnanlage verleimt oder verschraubt. Ein Transport der Anlage ist damit problemlos möglich.
In der letzten Woche wurde außerdem der Fahrzeugpark erweitert: Eine Diesellok der Baureihe 225 unterstützt die 215 im Zugverkehr. Außerdem habe ich gestern meine Rangierlok der Baureihe 290 digitalisiert. Somit stehen nun vier Triebfahrzeuge für den Digitalbetrieb zur Verfügung. Ein weiterer Lokdekoder wartet auf seinen Einbau.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.