Landschaftsbau schreitet voran

Landschaftsgestaltung auf der Modelleisenbahn

Der Landschaftsbau auf der Modelleisenbahn schreitet voran. Die Fortschritte sollen hier am Anlagenteil vorne links gezeigt werden. Dort treten die beiden durchgehenden Gleise des Schattenbahnhofs für eine kurze Strecke ins Sichtfeld des Betrachters. Als tragendes Material wurde stabiles Packpapier verwendet, welches zunächst in einer Lage mit den Trassenbrettern und des Spanten der Modellbahnanlage verleimt wurde.Im nächsten Schritt wurden weitere Schichten Packpapier in kleinen zerrissenen Stücken mit Kleister aufgetragen.

So entstand ein stabiler formgebender Untergrund aus Pappmaschee.
Im nächsten Schritt wurden aus Pappmaschee Erhöhungen und Vertiefungen geformt und mit Kleister aufgebracht. So entstanden Hügel und Felsen, ein Teich und ein Pfad entlang der steilen Böschung.
Der fertig geformte Untergrund wurde schließlich mit einem Gemisch aus brauner Farbe und Kleister grundiert. Auf dem feuchten Farb-Kleister-Gemisch erfolgte im unmittelbaren Anschluss die Begrünung mit Streumaterial.
Schließlich wurden wurden Pflanzen aus Islandmoos und Stützmauern aus aufgeleimten Mauerplatten nachgebildet.
Dieser Beitrag wird mit der fortschreitenden Landschaftsgestaltung auf der Modelleisenbahn ergänzt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.