Archiv für September 2008

Lokführer auf der Modelleisenbahn

Samstag, 06. September 2008

Heute wurden einige Arbeiten zur Landschaftsgestaltung an der Modellbahnanlage durchgeführt (Mehr dazu später an dieser Stelle). Für die Arbeiten wurde die Anlage gedreht, so dass man von hinten in die untere Ebene schauen konnte. Bei der Gelegenheit wurden die Gleise im Schattenbahnhof gereinigt.

Außerdem entstanden die folgenden Fotos vom Schattenbahnhof aus der Lokführerperspektive:

Gleisanlagen im Schattenbahnhof aus Sicht des Lokführers

Gleisanlagen im Schattenbahnhof aus Sicht des Lokführers

(mehr …)

Namensgebung

Freitag, 05. September 2008

Nachdem sich für den Schattenbahnhof im unteren Teil des Bahnhofsegementes der Name Dämmertal etabliert hat und für das benachbarte Segment im Regal der Name Regalach festgelegt wurde, muss nun noch ein Name für den eigentlichen Bahnhof her!

Erst nachdem der Name für den Bahnhof festgelegt wurde, können die Bahnsteige und die Bahnhofsanlagen mit entsprechenden Schildern und Wegweisern ausgestattet werden. Die weitere Gestaltung des Bahnhofsbereichs hängt also wesentlich vom Ortsnamen ab.

Da ich mich bei der Namensgebung noch etwas schwer tue, folgt hier der Aufruf an die Leser dieses Modellbahn-Blogs:

Bahnhof auf der Modellbahnanlage

Bahnhof auf der Modellbahnanlage

Wer kennt einen fiktiven Ortsnamen für diesen Bahnhof? Ich freue mich auf Vorschläge und Diskussionen in Form von Kommentaren zu diesem Beitrag!

Modellbau-Wiki

Donnerstag, 04. September 2008

Wer bei der Planung der Modelleisenbahn sowie beim Aufbau und der Gestaltung der Anlage noch Hinweise und Tipps benötigt, dem sei ein Blick in den Modellbau-Wiki empfohlen.

Das Projekt bietet neben Tipps und Ratschlägen zum Aufbau einer Modellbahnanlage auch ausführliche Produktinformationen zu Modellbahnartikeln und deren Herstellern.

Alterung von Schiene, Schwelle und Schotter

Mittwoch, 03. September 2008

Nachdem die Gleisanlagen auf dem Modellbahnsegment bereits seit einiger Zeit fertiggestellt sind, muss noch die Alterung und farbliche Gestaltung der Gleise und Weichen erfolgen.

Insbesondere müssen die Schienen, die Radlenker der Weichen, die Kleineisen auf den Schwellen und die Prellböcke in Rostfarbe gestaltet werden, um einen vorbildlichen Eindruck zu vermitteln.

Der Dschordsch hat auf seiner Modellbahnanlage mehrere Farbtöne für die Gestaltung von Schienen und Kleineisen getestet und ist zu einem optisch sehr guten Ergebnis gekommen.

Arbeiten an der BR 215

Montag, 01. September 2008

Die Diesellok der Baureihe 215 auf der Modelleisenbahn ist ein Roco-Modell der 215 132-2. Das Modell stammt aus einem Startset und ist daher noch nicht besonders fein gestaltet.

Modell der Baureihe 215 auf der Modelleisenbahn

Modell der Baureihe 215 auf der Modelleisenbahn

Es handelt sich bei meinem Exemplar außerdem um ein gebrauchtes Modell, bei dem noch ein Puffer fehlt. Außerdem müssen zwei verlorene Haftreifen ersetzt werden. Die Kupplungen sind zu kurz für den Transport langer Waggons, so dass es in Gleisbögen zur Überpufferung kommt. Auch hier bedarf es einer technischen Überarbeitung.

Um das Modell dem Vorbild entsprechend zu gestalten und optisch aufzuwerten, benötige ich brauchbares Bildmaterial vom Vorbild der Lok. (mehr …)