Weiter mit Rocrail

Dank freundlicher Unterstützung von Dirk geht es mit der Einrichtung von Rocrail weiter. Scheinbar ist es in der aktuellen Programmversion nicht möglich, einen Gleisplan zu bearbeiten, wenn keine Verbindung zwischen Client und Server besteht. Die folgenden Schritte führten bei mir zum Erfolg:

  1. Rocrail-Server starten
  2. Rocrail-GUI (Client) starten
  3. Aus Beispiel-Gleisplan alle Gleiselemente entfernen (jeweils Rechtsklick)
  4. Leeren Gleisplan unter neuem Namen abspeichern („Datei“ -> „Speichern unter“)
  5. Rocrail schließen (GUI und Server)
  6. Die Datei Rocrail.ini manuell bearbeiten: „<rocrail planfile=“plan.xml“ …“ ->plan.xml durch Dateinamen des neu angelegten Gleisplanes ersetzen.
  7. Rocrail-Server erneut starten
  8. Rocrail-GUI (Client) ebenfalls neu starten
  9. Leeres Gleisbild bearbeiten (zuvor über die Auswahlleiste „Gleisplan“ -> „Bearbeiten“ auswählen!)
  10. Bearbeitetes Gleisbild abspeichern
Der Gleisplan des Schattenbahnhofes Dämmertal ist angelegt!

Der Gleisplan des Schattenbahnhofes Dämmertal ist angelegt!

Demnächst geht es weiter!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.