Modelleisenbahn aus Lokführersicht

Eine neue Mini-Kamera macht Aufnahmen von der Modellbahnanlage aus Sicht des Lokführers möglich.

Auch wenn die Qualität der Aufnahmen noch nicht optimal ist, so sind die Videos doch beeindruckend. Bei dem gezeigten Video fuhr die Kamera lose auf einem Flachwagen bei schlechten Lichtverhältnissen mit. Es bestehen also durchaus noch Möglichkeiten, die Qualität zu verbessern.

Die Kameramitfahrt ermöglicht auf jeden Fall schon Inspektionsfahrten im verdeckten Bereich.

Sollte bei den Besuchern des Modellbahn-Blogs Interesse an der Veröffenlichung weiterer Videoaufnahmen bestehen, so würde ich mich über einen entsprechenden Kommentar freuen.

2 Antworten zu “Modelleisenbahn aus Lokführersicht”

  1. Max Sagt:

    „Sollte bei den Besuchern des Modellbahn-Blogs Interesse an der Veröffenlichung weiterer Videoaufnahmen bestehen, so würde ich mich über einen entsprechenden Kommentar freuen.“

    Natürlich immer her damit ^^ Was du noch machen könntest wäre eine kleine Landkasrte von deiner Anlage machen so ein Bild von der Vogelperspektive.

  2. Modelleisenbahn Sagt:

    Ich werde mal schauen, ob ich eine Art Landkarte hin bekomme.
    Mit Fotos wird es schwierig, da einige Module im Regal stehen. Zeichnungen sind möglich und auch schon vorhanden. Ich könnte die einzelnen Gleispläne ja einfach Mal zusammenfügen zu einer Karte.

    Danke für den Hinweis.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.