Archiv für November 2008

Berge und Felsen für die Modelleisenbahn

Sonntag, 30. November 2008

Mit etwas Farbe habe ich versucht, die Berge und Felsen rund um die Güterabfertigung im rechten Teil des Bahnhofsmoduls zu gestalten.

Schnell stellte sich jedoch heraus, dass Farbe alleine hier nicht hilft. Die relativ glatte Oberfläche des Pappmaschee muss zunächst mit einer felsartigen Struktur versehen werden.

Kennt jemand gute Tipps zur Oberflächengestaltung von Bergen und Felsen auf der Modelleisenbahn?

Links zum Thema:

Eindrücke von der Modellbahn

Sonntag, 23. November 2008

Nachdem noch ein paar Details auf der Modellbahnanlage gestaltet wurden, gibt es mal wieder ein paar Fotos:

Abzweig Weiche mit Hauptsignal und Hektometertafel

Abzweig Weiche mit Hauptsignal und Hektometertafel

(mehr …)

Hektometertafeln für die Modellbahn

Samstag, 22. November 2008

Der Anblick fahrender Züge auf der Modelleisenbahn wird durch die kleinen Details links und rechts vom Gleis noch deutlich aufgewertet.

Nachdem bereits kleine Weichenantriebe, Grenzzeichen und Haltetafeln auf dem Bahnhofsmodul zu finden sind, wurden heute Hektometertafeln angebracht.

Hektometertafeln auf der Modellbahn

Hektometertafeln auf der Modellbahn

Die Kilometer- und Hektometerzeichen an den Eisenbahnstrecken dienen der Orientierung von Triebfahrzeugführern, Mitarbeitern der Instandhaltung und der Betriebszentralen sowie Rettungsdiensten und der Polizei.

(mehr …)

Entstehung der Modellbahnanlage

Freitag, 21. November 2008

Ein Rückblick auf die Eregnisse des vergangenen Jahres:

Einige Jahre stand das Material meiner alten Modelleisenbahn in Kisten verstaut und unbeachtet in der Wohnung.

Ende 2007 fasste ich dann den Entschluss, die Modelleisenbahn teilweise zu reaktivieren und das überschüssige Material abzugeben. Für die Planung der neuen Modellbahnanlage gab es die folgenden Planungsprämissen:

  • Die Modellbahn sollte überwiegend aus dem vorhandenen Material erstellt werden.
  • Der größte Anlagenteil durfte die Maße von 100 x 200 cm nicht überschreiten, damit ein Aufbau über dem Gästebett möglich ist.
  • Um einen späteren Ausbau der Modellbahnanlage zu ermöglichen, wurde die Modulbauweise gewählt.
  • Die Modelleisenbahn sollte die Möglichkeit bieten eine automatisierte Digitalsteuerung zu installieren.
  • Der Einsatz vieler Weichenverbindungen sollte Vielfältige Rangier- und Zugfahrten zulassen.

(mehr …)

Signale im linken Bahnhofskopf vollständig

Sonntag, 16. November 2008

Noch ohne Steuerung, jedoch vollständig und vorbildgerecht präsentieren sich die Ausfahrsignale an der linken Bahnhofsausfahrt.

Die Block- bzw. Einfahrsignale an den Gleisen 2 und 3 wurden durch Ausfahrsignale ersetzt. Außerdem hat nun Gleis 4 ebenfalls noch ein Ausfahrsignal erhalten, um Zugfahrten nach Regalach zu ermöglichen.

Ausfahrsignale im Bahnhofs der Modelleisenbahn

Ausfahrsignale im Bahnhofs der Modelleisenbahn