Nochmal Wendlingen

Noch immer laufen die Planungen für das Modul Wendlingen. Die extremen Steigungsverhältnisse bei der zuletzt geplanten Variante führen zu Überlegung, die durchgehende Strecke wegzulassen und damit auf das Kreuzungsbauwerk zu verzichten.

Es blieben dann zwei kurze Abstellgleise innerhalb der Kehrschleife zum Wenden und Abstellen von Loks und Triebwagen.

Gleisplanvariante für das Modul Wendlingen

Gleisplanvariante für das Modul Wendlingen

Diese Variante spart nebenbei Gleismaterial und Sperrholz, da auf eine aufwendige Spantenbauweise verzichtet werden kann. Es wird nur die Grundplatte mit den Maßen 80cm x 116cm benötigt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.