Großer Kreis

Alle vorhandenen Modellbahnmodule wurden heute zu einem großen Kreis zusammengefügt. An den Bahnhof Bettbergen schließt sich die Anschlussstelle Regalach an. Es folgen Abzweig Weiche und Bw Wendlingen.

Modellbahnstrecke über mehrere Module

Modellbahnstrecke über mehrere Module

Um diesen Aufbau zu ermöglichen, wurde gestern das Modul „Abzweig Weiche“ mit einer weiteren Anschlussbuchse für die Übertragung von Fahr- und Steuerstrom ausgestattet.

Hier ein paar Eindrücke von der Streckeführung im großen Kreisverkehr.

211 mit Nahgüterzug am Abzweig Weiche

211 mit Nahgüterzug am Abzweig Weiche

214 fährt mit einem Flachwagen-Zug von Bettbergen kommend über Regalach und Abzweig Weiche auf Wendlingen zu.

214 fährt mit einem Flachwagen-Zug von Bettbergen kommend über Regalach und Abzweig Weiche auf Wendlingen zu.

361 rangiert in der Anschlussstelle Regalach

361 rangiert in der Anschlussstelle Regalach

Für die große Runde von Dämmertal über Bettbergen, Regalach, Abzweig Weiche bis Wendlingen und zurück benötigt ein Zug je nach Geschwindigkeit 2 bis 3 Minuten. Bis zu vier Züge können gleichzeitig im Kreis fahren ohne dass zu großer Stress für den Fahrdienstleiter entsteht.

Während zwei Güterzüge im konstanten Abstand fahren, können zwischendurch haltende Reisezüge fahren und bei Bedarf in Bettbergen oder Dämmertal überholt werden. Außerdem sind Rangierfahrten in Bettbergen zwischen den Zugfahrten möglich.

Schönes Spielzeug!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.