Archiv für September 2009

Umfrage: Wie geht es weiter?

Dienstag, 22. September 2009

An einem Modellbahnprojekt gibt es immer etwas zu tun. Man kann immer an der landschaftlichen Gestaltung arbeiten: Hier noch ein Busch, dort noch in Auto und dort noch ein Preiserlein. Man kann auch die Modellbahnsteuerung verfeinern und verbessern: Weitere Belegtmelder anschließen, Signale aufstellen und in die Steuerung einbinden, weitere Fahrtsrraßen einrichten. Dann wollen auch Fahrzeuge „gesupert“, umgebaut und umgestaltet werden.

Ich bin gerade an einem Punkt, wo mir die nächsten Schritte nicht ganz klar sind. Was ist besonders wichtig? Wie ist die Sicht der Leser dieses Modellbahn-Blogs? Ich freue mich auf Kommentare und Anregungen.

Fahrstraßen in Bettbergen

Montag, 21. September 2009

In diesen Tagen wurden mit der Win-Digipet-Demoversion Fahrstraßen für Zug- und Rangierfahrten in Bettbergen angelegt. Für jede Fahrstraße mussten die zugehörigen Gleisabschnitte, die Stellbedingungen, die Freigabebedingungen und natürlich die Stellung der Weichen und Signale im Fahrweg sowie Flankenschutzelemente festgelegt werden.

Auf diese Weise wurden nun bereits 49 Fahrstraßen programmiert, die den Fahrbetrieb erleichtern sollen.

Noch nicht eingerichtet wurden die Fahrstraßen im linken Bahnhofsbereich. Dort fehlen noch einige Belegtmelder, um die Besetzung der Gleisabschnitte auswerten zu können.

Weitere Informationen: Grundsätze der Modellbahnsteuerung

Steuerwagen beleuchtet

Donnerstag, 17. September 2009

Heute wurden die neuen LED-Innenbeleuchtungen mit den Stützkondensatoren versehen, um das Flackern während der Fahrt zu unterbinden.

Die erste neue Innenbeleuchtung wurde im Steuerwagen des Regionalzuges eingebaut. Bei der Gelegenheit wurde auch das Dreilicht-Spitzensignal am Steuerwagen ausgeschaltet. Bis zum Einbau des Funktionsdecoders zeigt die Strinseite des Wagens nun rotes Licht als Zuschlusssignal.

Steuerwagen mit Innenbeleuchtung

Steuerwagen mit Innenbeleuchtung

Im Nachbargleis steht die 290 mit einem der beiden Schienenreinigungswagen von Roco.

Materialeingang

Mittwoch, 16. September 2009

In diesen Tagen erhielt ich meine beiden bestellten Schienenreinigungswagen von Roco sowie LED-Innenbeleuchtungen für Reisezugwagen.

Es gibt somit wieder einiges zu tun: Reinigungswagen zurüsten und Achsen mit Widerstandslack für die Gleisfreimeldung bearbeiten.

Innenbeleuchtungen mit den entsprechenden Kondensatoren (gegen das Flackern) bestücken und in die Nahverkehrswagen einbauen. In diesem Zuge sollen die Inneneinrichtungen der Wagen auch farblich behandelt und eventuell kleine Preiserlein als Reisende platziert werden.

Demnächst gibt es an dieser Stelle dann auch Fotos von den neuen und modifizierten Waggons.

Weiter mit der Steuerung in Bettbergen

Dienstag, 08. September 2009

Ganz aus den Augen verloren habe ich die Überwachung der Gleisabschnitte in Bettbergen zur Komplettierung der Modellbahnsteuerung.

Kurzerhand habe ich also eben den letzten fehlenden Rückmelder für den Bahnhof Bettbergen gekauft. Er wird die Weichenabschnitte am Modulende überwachen. Für den Anschluss fehlen nun noch zwei Gleisbelegtmelder. Sobald diese vorhanden und eingebaut sind, ist die Überwachung der Gleisabschnitte auf dem Bahnhofsmodul Bettbergen dann endlich komplett.