Fahrzeugeinsatz in Bettbergen

Die Voraussetzungen für einen interessanten Modellbahnbetrieb sind nach knapp zwei Jahren Bauzeit geschaffen:

  • insgesamt 12 Triebfahrzeuge der Dieseltraktion wurden digitalisiert
  • vier Module bilden einen geschlossenen Kreis in Form eines Hundeknochens
  • Weichen und Gleise wurden mit Gleisfreimeldungen ausgestattet
  • die aktuelle Demo-Version von Win Digipet erlaubt einen automatischen Betrieb mit 4 Triebfahrzeugen
aktueller Stelltischplan der Modellbahnanlage (Ausschnitt aus Win Digipet))

aktueller Stelltischplan der Modellbahnanlage (Ausschnitt aus Win Digipet)

Aktuell werden vier Züge auf der Modellbahn im Automatikbetrieb eingesetzt.

Triebwagen 628 / 928 von Roco

Triebwagen 628 / 928 von Roco

Der Dieseltriebwagen der Baureihe 628 mit Steuerwagen 928 pendelt zwischen Bettbergen (Gleis 1) und dem Stumpfgleis in Dämmertal. Da die entsprechende Fahrstraße die übrigen Bahnhofsgleise kreuzt, sind während der Fahrt des Triebwagens andere Zugfahrten im rechten Bahnhofskopf ausgeschlossen.

Diesellok der Baureihe 218 (Piko) in Bettbergen

Diesellok der Baureihe 218 (Piko) in Bettbergen

Die 218 244 von Piko zieht den Nahverkehrszug mit 3 n-Wagen als Regionalrexpress im Kreis. Dabei fährt der Regionlaexpress in der Fahrtrichtung Dämmertal – Wendlingen in Bettbergen von Gleis 2 oder von Gleis 3 und in der Gegenrichtung von Gleis 4 oder von Gleis 5 ab. Dabei wählt die Automatik das jeweils freie Bahnhofsgleis aus.

Diesellok 212 242 (von Fleischmann) in Bettbergen

Diesellok 212 242 (von Fleischmann) in Bettbergen

Die 212 242 von Fleischmann zieht aktuell einen Schienenreinigungswagen von Roco. Mit der sehr kurzen Zugeinheit sind auch automatisierte Rangierfahrten möglich. Der Zug fährt im Kreis. Die Automatik wählt je nach Fahrtrichtung ein freies Bahnhofsgleis in Bettbergen und Dämmertal aus. Kommt der kurze Zug in Bettbergen im Gleis 2 zum Halten, so rangiert die Lok mit ihrem Wagen rückwärts nach Gleis 12 und nach kurzer Pause wieder zurück.

Diesellok der Baureihe 215 (Roco) mit Güterzug in Bettbergen

Diesellok der Baureihe 215 (Roco) mit Güterzug in Bettbergen

Die Diesellok 215 008 ist das vierte Fahrzeug im Automatikbetrieb. Zusammen mit der Schwestermaschine 215 132 (beide Roco) zieht sie einen längeren Güterzug im Kreis. Ebenso wie den beiden zuvor beschriebenen Zügen weist die Automatik dem Güterzug ein jeweils freies Gleis zu. Dem Güterzug werden dabei auch gelegentlich Fahrstraßen ohne Halt am Bahnsteig zugewiesen. Man kann den Güterzug auf seiner Fahrt von Wendlingen nach Dämmertal auch gelegentlich bei seiner Durchfahrt im Gleis 3 bestaunen. Diese Fahrstraße über die Weichenverbindung 11/12 im Bahnsteigbereich wird nur als Durchfahrstraße ohne Halt genutzt.

Wegen der verschiedenen Fahrstraßen und der gegenseitigen Ausschlüsse wird bereits bei den vier beschriebenen Zügen ein abwechslungsreicher Betrieb erreicht. Bis zu drei Züge fahren gleichzeitig und es ist nur schwer vorhersehbar, welche Fahrt als nächstes startet.

Bis zum Umstieg auf die kostenpflichte Vollversion von Win Digipet bedarf es jedoch noch einiger Klärungen: Bei einigen Fahrstraßen erhalten bestimmte Weichen manchmal nicht den nötigen Stellbefehl, so dass es zu schweren Unfällen kommen kann. Bisher kann der Automatikbetrieb daher die Anlage nicht selbstständig steuern. Es bedarf noch der ständigen Überwachung durch den zuständigen Fahrdienstleiter 😉 . An der Problemlösung wird gearbeitet und erst wenn alle Probleme gelöst sind, fällt die Entscheidung für die Beschaffung einer sicheren und verlässlichen Steuerungssoftware für die Modellbahn.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.