Als Durchbruch…

kann man die jüngsten Fortschritte meiner Modellbahnsteuerung mit Rocrail bezeichnen.

Seit gestern fahren alle Lokomotiven im Automatikbetrieb auf verschiedenen Zug- und Rangierfahrstraßen. Im Vergleich zu der zuvor getesteten Steuerungssoftware ist Rocrail in der Bedienung zunächst gewöhnungsbedürftig. Wegen der universellen Einsetzbarkeit für verschiedene Digitalsysteme ist eine Vielzahl von Einstellungen möglich.

Die Einrichtung der Modellbahnsteuerung mit Rocrail wird jedoch durch ein aktives Forum erleichtert. An dieser Stelle danke ich der Rocrail-Community für die schnelle und kompetente Hilfe bei der Beantwortung meiner Fragen!

Einige Details sind natürlich noch zu verfeinern. So kommt es bei Rangierfahrten in einigen Gleisen noch zu Problemen mit dem Fahrtrichtungswechsel. Außerdem muss die Geschwindigkeit der Loks noch angepasst werden.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.