Hitze ermöglicht Gleisbau in Wendlingen

Wegen hoher Außentemparaturen war am Wochenende mal wieder ein wenig Eisenbahnbetrieb möglich. Die beiden mittleren Gleise in Wendlingen wurden so bearbeitet, dass nun ein zuverlässiger Betrieb auf diesen möglich ist. Bisher gab es wegen der „Asphaltfüllung“ zwischen den Schienen Probleme bei der Stromaufnahme der Lokomotiven. Durch die Vergrößerung der Spurrillen konnte das Problem behoben werden.

Betriebswerk Wendlingen auf der Modelleisenbahn

Betriebswerk Wendlingen auf der Modelleisenbahn

Außerdem wurde am Wochenende die Umgestaltung der 215 007 fortgesetzt. Unter anderem wurden die Fenster im Maschinenraum nach abgeschlossener Lackierung wieder eingesetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.