Signaldecoder im Zulauf

Heute habe ich einen ersten Signaldecoder für den Bahnhof Bettbergen erstanden. In den nächsten Tagen sollte das gute Stück auf dem Postweg eingehen, um dann die ersten vier Signale in Bettbergen ansteuern zu können. Dann endlich müssen die Züge nicht an dauerhaft Fahrt oder Halt zeigenden Signalen vorbeifahren. In den Fahrstraßen der Steuerungssoftware sind die Signale am Fahrweg bereits angelegt und eingebunden.

Noch unklar ist, welche vier Ausfahrsignale zunächst ausgerüstet werden. Entweder werden es die Signale der durchgehenden Hauptgleise in beiden Richtungen oder die Ausfahrsignale an den Bahnhofsgleisen zwei bis fünf im linken Bahnhofskopf (Ausfahrt in Richtung Wendlingen).

Hier wird es natürlich weitere Informationen und Fotos geben, sobald die Schaltarbeiten beginnen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.