Brückenumbau in Bettbergen

Vor genau zwei Jahren wurde die Fußgängerbrücke im Bahnhof Bettbergen eingeweiht.

Fußgängerbrücke im Bahnhof

Fußgängerbrücke im Bahnhof

In den zwei Jahren gab es einige Kritik von anderen Modelleisenbahnern an der Brücke. Die Farbe sei zu auffällig und die Größe der Konstruktion verdeutliche die unmaßstäbliche Länge der Bahnhofsgleise und Bahnsteige. Immerhin ist beinahe ein Viertel der Bahnsteige von den Treppen der Fußgängerbrücke bedeckt.

Nun habe ich selbst die Brücke in dieser auffälligen und unvorteilhaften Form lange genug gesehen. Sie wird abgerissen und verkleinert. Die Durchfahrtshöhe für die Züge kann etwa auf die Fahrdrahthöhe (falls der Bahnhof später noch elektrifiziert wird) abgesenkt werden. Beim Vorbild beträgt die Fahrdrahthöhe etwa 5,30 m. Im H0-Maßstab ergibt sich damit eine Höhe von rund 6,1 cm. Die lichte Höhe der aktuellen Brücke beträgt 10,4 cm und ist damit mehr als 4 cm höher als nötig. Durch die Absenkung werden automatisch auch die Treppen verkürzt und der entsprechende „Flächenverbrauch“ auf den Bahnsteigen reduziert.

Es geht an. Ich hoffe ich komme zu einem ordentlichen Ergebnis, welches ich hier natürlich vorstellen werde.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.