Archiv für Mai 2011

Hatte ich schon erwähnt,…

Freitag, 27. Mai 2011

…dass der Schattenbahnhof Dämmertal entsprechend der Planungen vollständig ausgebaut ist? Am Montag habe ich den fehlenden Weichenantrieb für Weiche 25 beschafft und die Spanten für die Aufnahme des neuen Gleises 25 bearbeitet. Das Trassenbrett mit Gleis war bereits vorbereitet und konnte sofort eingebaut und in Betrieb genommen werden.

Gleisplan Bettbergen und Dämmertal

Gleisplan Bettbergen und Dämmertal

Nun ergeben sich deutlich mehr Fahrmöglichkeiten auf dem Bahnhofsmodul. Die Automatiksteuerung nutzt beispielsweise häufig die Möglichkeit einen Zug vom neuen Gleis 25 in den Bahnhof Bettbergen einzufahren und gleichzeitig einen Zug aus Gleis 4 oder 5 in den Schattenbahnhof zu fahren. So kommt es im Ausfahrbereich oft zu Zugbegegnungen.

Vorbereitung für letzten Ausbau Dämmertals

Samstag, 14. Mai 2011

Heute habe ich die Vorbereitungen für den letzten Ausbaus des Schattenbahnhofs Dämmertal getroffen: Das Trassenbrett für das neue Stumpfgleis 25 ist für den Einbau vorbereitet. Außerdem sind bereits alle Fahrstraßen von und nach Gleis 25 programmiert. Nun muss das Gleis nur noch eingebaut und angeschlossen werden, was jedoch noch einmal erheblichen Arbeitsaufwand für die Bearbeitung der betroffenen Spanten bedeutet. Bisher fehlt außerdem noch der elektrische Weichenantrieb für die Zugangsweiche 25.

In der Steuerungssoftware ist das zukünftige Gleis 25 bereits angelegt.

In der Steuerungssoftware ist das zukünftige Gleis 25 bereits angelegt.

Ausbau Dämmertal

Samstag, 07. Mai 2011

Am letzten Wochenende ging es mit dem Ausbau des Schattenbahnhofs unter Bettbergen gut voran.

Die Spanten sind für das neue Gleis im Schattenbahnhof ausgefräst

Die Spanten sind für das neue Gleis im Schattenbahnhof ausgefräst

Die folgenden Arbeiten konnte ich erledigen:

  • Öffnungen in den Spanten vergrößern für die Aufnahme des neuen Stumpfgleises (Gleis 23)
  • Zugangsweiche (Weiche 23) einbauen
  • Trassenbrett für das neue Gleis einbauen
  • Neues Gleis 23 an neue Weiche 23 und an neuen Gleisbelegtmelder anschließen
  • Alte Weiche 23 in Weiche 24 umkennzeichnen (Programmierung der Digitalzentrale und der Steuerungssoftware)
  • Altes Gleis 23 in Gleis 24 umbenennen (Programmierung der Steuerungssoftware)
  • Steuerungelemente und Kabel im Bereich des zukünftigen Gleis 25 entfernen und an andere Stellen verlegen
  • Zugangsweiche für Gleis 25 (Weiche 25) einbauen

(mehr …)