Archiv für August 2014

Vom Regal nach Bettbergen

Sonntag, 31. August 2014

Nachdem ich Anfang letzter Woche endlich meine Mini-Kamera mit einem neuen Akku ausstatten konnte, besteht nun wieder die Möglichkeit für Videoaufnahmen aus der Lokführerperspektive.

Das heutige Filmchen zeigt eine Fahrt über die gesamte Anlage aus der Abstellung im Regal oberhalb des Betriebswerks Wendlingen durch den Bahnhof Bettbergen, durch den Schattenbahnhof Dämmertal, vorbei am Abzweig Regalach, über die freie Strecke mit Bahnübergang zur Kehrschleife im Betriebswerk Wendlingen und von dort zurück zum Bahnhof Bettbergen.

Im entgegenkommenden Güterzug sind übrigens die 5 neu erstandenen offenen Güterwagen der Gattung E zu sehen.

Viel Spaß mit dem Film! Feedback ist herzlich willkommen!

Modellbahnsteuerung über W-LAN?

Samstag, 30. August 2014

Inzwischen gibt es für das Digital-System von Lenz ein USB/Ethernet Interface, welches den Anschluss eines W-LAN-Router ermöglicht. Per W-LAN ist dann unter anderem bequem die Steuerung der Modellbahnzüge möglich.

Details zur Funktionsweise hat Stefan in seinem Blog zusammengetragen.

Nun denke ich ersthaft über diese Variante für Bettbergen nach. Über das Modellbahn-W-LAN könnten so auch Freunde mit ihrem Smartphone bequem und drahtlos Züge auf der Anlage steuern.

Wachstum im Güterverkehr

Donnerstag, 28. August 2014

Heute ist ein weiterer VTG-Kesselwagen für den Güterverkehr in Bettbergen eingetroffen. Der zweiachsige Waggon von Roco ist baugleich zu dem bereits vorhandenen VTG-Kesselwagen, besitzt jedoch eine andere Betriebsnummer.

Somit fahren aktuell 56 Schienenfahrzeuge in 19 Zuggarnituren auf der Modellbahnstrecke durch den Bahnhof Bettbergen.

Morgen werden noch fünf offene Hochbordwagen der Gattung E von Roco erwartet, welche zusammen mit dem bereits vorhandenen Fahrzeug der Bauart eine weitere Zuggarnitur für den Transport von Schrott, Schüttgut und Kleinholz bilden sollen.

Anpassungen am Stelltischplan

Dienstag, 19. August 2014

Der aktuelle Stelltischplan der Modellbahnsteuerung umfasst nun auch die neue Regalabstellung mit den 7 Gleisen. Die vorderen beiden Gleise wurden für die Steuerung in zwei Abschnitte unterteilt, so dass dort auch jeweils zwei kurze Züge oder einzelne Loks abgestellt werden können.

Im Automatikbetrieb bedient sich die Modellbahnsteuerung nach dem Zufallsprinzip der Züge aus der Regalabstellung. So entsteht ein immer wieder abwechslungsreiches Betriebsprogramm.

Aktuelle Darstellung der Gleisplans für die Modellbahnsteuerung

Aktuelle Darstellung der Gleisplans für die Modellbahnsteuerung

(mehr …)

Eindrücke vom Fahrbetrieb

Montag, 18. August 2014

Vom heutigen Fahrbetrieb auf der Modellbahn rund um Bettbergen habe ich eine Fotos geschossen, die ich nachfolgend veröffentliche.

Triebwagen der Baureihe 614 wartet auf Gleis 1 im Bahnhof Bettbergen

Triebwagen der Baureihe 614 wartet auf Gleis 1 im Bahnhof Bettbergen

Welches Motiv hat der Eisenbahnfotograf in Bettbergen wohl entdeckt?

Welches Motiv hat der Eisenbahnfotograf in Bettbergen wohl entdeckt?

(mehr …)