Mehr Fahrspaß mit CV3

Durch Zufall habe ich Anfang der Woche die Konfigurationsvariablen (=CV) bei den Digitaldekodern der Lokomotiven wieder entdeckt. Durch Anpassung der CV3, welche das Beschleunigungsverhalten der Lok verändert, kann man realistisch langsames Anfahren von Lokomotiven z.B. vor „schweren“ Güterzügen einstellen.

Kleine Anpassungen sorgen hier für einen deutlich besseren Eindruck und mehr Fahrvergnügen auf der Modellbahn.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.