Noch eine 215 für die Modellbahn

Ich kann es nicht lassen: Günstig konnte ich eine weitere Diesellokomotive der Baureihe 215 von Roco erstehen. Es handelt sich um die bereits vorhandene 215 008-4.

Modell der 215 008 von Roco

Modell der 215 008 von Roco

Dieses Modell ist in dieser Lackierungsvariante die schönste und passendste Nachbildung von Roco: Es besitzt die Anfang der 1990er Jahre typische Farbgebung mit altem Bundesbahn-Keks. Die Fensterrahmen und Griffstangen, sowie die Kühlerbereiche an den Seiten sind schwarz, grau und silber gestaltet.

Für einen realistischen Einsatz bedarf es natürlich einer Umnummerung. Ich denke dabei an die 218 474, welche noch bis vor einigen Wochen von Braunschweig aus vor Regionalzügen im Harz zum Einsatz kam. Anfang der 1990er Jahre  trug auch diese Maschine das orientrote Farbkleid.

Ich benötige eine weitere 218 für den Reisezugverkehr in Bettbergen, da die Fleischmannmodelle mit ihrem Antrieb auf 4 Rädern (davon 2 mit Haftreifen) maximal 2-Wagenzüge die Steigung vom Schattenbahnhof bewältigen. Die Roco-Modelle der V160-Familie mit dem Antrieb auf allen 8 Rädern (davon 2 mit Hafreifen) bieten da bessere Voraussetzungen.

Für den 3-Wagen-Regionalexpress kommt daher derzeit noch ein Piko-Modell der 218 zum Einsatz, welches jedoch über keinen Lichtwechsel verfügt. Geschoben fährt der Wendezug daher vorbildwidrig ohne Zugschlussbeleuchtung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.