Geschwindigkeitsprogrammierung mit CV5

Viele Modellbahn-Lokomotiven fahren mit unrealistisch hoher Geschwindigkeit. Bisher habe ich die Höchstgeschwindigkeit meiner Fahrzeuge durch pauschale Prozentangaben in der Steuerungssoftware begrenzt.

In den letzten zwei Wochen habe ich nun jedoch begonnen, die Höchstgeschwindigkeit der Lokomotiven auszumessen und dann per Decoder-Programmierung in der CV5 (Höchstgeschwindigkeit) und der CV6 (Mittengeschwindigkeit) auf realitätsnahe Werte festzulegen.

Die Modelle fahren nun mit der Geschwindigkeit ihrer Vorbilder. Für bestimmte Gleisabschnitte und für Rangierfahrstraßen sind geringere Geschwindigkeiten festgelegt, die nun auch durch alle Züge gleichermaßen eingehalten werden.

Lokomotiven im Bahnhof Bettbergen

Lokomotiven im Bahnhof Bettbergen

Durch die Programmierung der CV5 und CV6 ist das Fahrverhalten der Züge sehr viel ähnlicher, was die Zuverlässigkeit und Sicherheit im Automatikbetrieb deutlich erhöht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.