Neue Gleise für neues Modul

In der letzten Woche wurde aus Sperrholz noch ein Trassenbrett für die Gleise auf dem neuen Modellbahnmodul erstellt und auf die Spanten des Rahmens aufgeleimt.

Heute habe ich dann die erste Weiche und Gleismaterial gekauft. Erstmals verwende ich hier die schlanken Radien und vorbildlichen Gleisproportionen des Tillig Elite-Gleissystems.

Modulrohbau mit aufgelegten Gleisen

Modulrohbau mit aufgelegten Gleisen

Der sehr schlanke Weichenradius der späteren Überleitweiche überzeugte mich bereits in einem ersten Rolltest mit verschiedenen Waggons. Ich freue mich schon auf die ersten Züge, die das neue Modul befahren werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.