Archiv für die Kategorie ‘Modul Abzweig Weiche’

Abzweig Weiche verschwindet

Samstag, 22. März 2014

Das alte und bereits mehrfach umgebaute Modul Abzweig Weiche wurde heute abgebaut. Das verbaute Gleis- und Gestaltungsmaterial steht für zwei neue Modellbahnmodule zur Verfügung.

Die Abzweigstelle Weiche mit dem eingleisigen 54°-Streckenabzweig wurde schon seit einigen Jahren nur noch als durchgehendes Modul der zweigleisigen Strecke genutzt.

Modul Abzweig Weiche

Modul Abzweig Weiche

Modellbahn: Zahlen – Daten – Fakten

Sonntag, 26. Mai 2013

Häufig werden bei der Beschreibung von Modellbahnanlagen Zahlen und Daten verwendet. Ich habe heute Gleise vermessen und Weichen und Signale gezählt. Hier ist das Ergebnis für meine Modelleisenbahn.

Der komplette Aufbau der Module Bahnhof Bettbergen, Anschluss Kurve, Abzweig Weiche und Betriebswerk Wendlingen umfasst:

  • 41 Meter Gleise
  • davon 16 Meter durchgehendes Hauptgleis (so lang ist eine Runde)
  • 35 Weichen
  • 11 Hauptsignale
  • 2 Ebenen (Schauebene und Schattenbahnhof darunter) (mehr …)

Modellbahnausbau

Sonntag, 19. Mai 2013

Nachem zuletzt der Modellbahnbetrieb auf die beiden Module Bettbergen und Betriebwerk Wendlingen beschränkt war, habe ich gestern die Module so angepasst, dass nun auch wieder die Abzweigstelle Weiche und das neue Modul Anschluss Kurve eingebunden sind.

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Vom Betriebswerk aus kann außerdem das befahrbare „Vitrinensystem“ angeschlossen werden.

Damit hat die Modellbahnanlage den geplanten Umfang erreicht. Weitere Module sind nicht mehr in Planung. Vielmehr sollen die vorhandenen Module noch mit weiteren Details gestaltet und technisch verbessert werden.

Umbau Abzweig Weiche

Montag, 25. Oktober 2010

Gestern wurde das Modul Abzweig Weiche wieder in den alten Zustand versetzt. Nun ist wieder die gerade Fahrtrichtung als zweigleisige Strecke ausgeführt. Eine eingleisige Strecke zweigt ab.

Modul Abzweig Weiche

Modul Abzweig Weiche

Das neue Modul soll nach weiteren kleineren Anpassungen zwischen dem neuen Anschlussmodul Vitringen und dem Betriebswerk Wendlingen seinen Platz finden.

Planänderung bei Umbau

Dienstag, 19. Oktober 2010

Beim gestrigen Abbau des Moduls Regalach kam mir noch eine andere Planungsvariante in den Sinn:

  • Modul Abzweig Weiche wird durch neues Modul Anschlussstelle Vitringen ersetzt
  • Modul Regalach wird durch umgebautes Modul Abzweig Weiche ersetzt

Bei dieser Planung ist lediglich die Anschlussstelle Vitringen neu zu erstellen. Der Abzweig Weiche wird wieder als doppelte Überleitstelle ausgeführt und findet seinen Platz im Streckenband zwischen der neuen Anschlussstelle und dem Beriebswerk Wendlingen.

Gleisplan des neuen Moduls Anschlussstelle

Gleisplan des neuen Moduls Anschlussstelle

(mehr …)