Archiv für die Kategorie ‘Modul Bettbergen’

Seltene Eindrücke auf der Modellbahn

Sonntag, 31. Juli 2016

Manchmal sorgt die automatische Steuerung der Modellbahn für seltene und ungewöhnliche Anblicke.

Güterzüge, Rangierabteilungen und einzelne Lokomotiven fahren im Zufallsmodus, während Reisezüge nach einem definierten Fahrplan auf der Modellbahnanlage verkehren.

So trafen sich zufällig meine beiden Köf (Baureihe 332 und 335) auf der Strecke vor dem Tunnelportal.

Köf am Tunnel

Köf am Tunnel

Bilder vom Modellbahnumbau

Samstag, 18. Juni 2016

Nachdem der Umbau des Hauptmoduls meiner Modellbahn nun abgeschlossen ist wird es hier Zeit für ein paar Eindrücke.

Zunächst wurde gemäß der Gleisplanung mit dem vorhandenen Gleismaterial der Gleisplan ausgelegt. Die ausgelegten Gleise dienten dem genauen Vermessen der Trassenbretter und der erforderlichen Öffnungen in den Spanten.

Gleisplan Schattenbahnhof

Gleisplan Schattenbahnhof

(mehr …)

Umbau weitgehend abgeschlossen!

Sonntag, 12. Juni 2016

Der Umbau des Schattenbahnhofs Dämmertal ist weitgehend abgeschlossen. Der geplante Gleisplan wurde entsprechend umgesetzt.

Gleisplan Dämmertal

Gleisplan Dämmertal

In den letzten Tagen musste nun auch die Steuerungssoftware an die neuen Gegebenheiten angepasst werden. Neue Längen und Abfolgen der Gleisabschnitte waren dort zu hinterlegen. Fahrstraßen und Fahrpläne mussten entsprechend angepasst werden. (mehr …)

Gedanken zum Schattenbahnhof

Sonntag, 15. Mai 2016

Seit geraumer Zeit schiebe ich die nötige Anpassung meines Schattenbahnhofes „Dämmertal“ unter dem Bahnhof Bettbergen vor mir her. Die aktuellen Neigungsverhältnisse schränken den Betrieb in Bezug auf die Zugbildung ein. Ich möchte daher die Rampen im Untergrund etwas entschärfen.

Aktueller Gleisplan von Dämmertal

Aktueller Gleisplan von Dämmertal

Dieser Eingriff ist recht kompliziert, da die Trassenbretter aus den Spanten gelöst und die Spanten angepasst werden müssen.

Gleichzeitig mache ich mir Gedanken, wie ich den Schattenbahnhof in seiner Kapazität noch ein wenig erweitern kann. Die vorhandene Grundfläche von 1 x 2 Metern ist dabei jedoch unveränderlich. (mehr …)

Anpassungen in der Steuerung

Sonntag, 10. April 2016

Nachdem die Gleisfreimeldeanlage auf der Modellbahn vollständig ist, wurden in den letzten Wochen noch Optimierungen an der Modellbahnsteuerung vorgenommen.

Gestern wurden die beiden Einfahrweichen 61 und 62 im Betriebswerk Wendlingen schaltungstechnisch getrennt, so dass dort nun parallel Ein- und Ausfahrten im Automatikbetrieb möglich sind.

Der Stelltischplan der Modellbahnsteuerung wurde außerdem modifiziert:

Stelltischplan der Modellbahn

Stelltischplan der Modellbahn