Archiv für die Kategorie ‘Modul Bettbergen’

Modellbahnausbau

Sonntag, 19. Mai 2013

Nachem zuletzt der Modellbahnbetrieb auf die beiden Module Bettbergen und Betriebwerk Wendlingen beschränkt war, habe ich gestern die Module so angepasst, dass nun auch wieder die Abzweigstelle Weiche und das neue Modul Anschluss Kurve eingebunden sind.

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Vom Betriebswerk aus kann außerdem das befahrbare „Vitrinensystem“ angeschlossen werden.

Damit hat die Modellbahnanlage den geplanten Umfang erreicht. Weitere Module sind nicht mehr in Planung. Vielmehr sollen die vorhandenen Module noch mit weiteren Details gestaltet und technisch verbessert werden.

Rangieren aus dem Betriebswerk

Montag, 26. November 2012

Gestern habe ich neue Rangierfahrstraßen aus dem Betriebswerk Wendlingen in den Bahnhof Bettbergen eingerichtet.

Die neuen Fahrstraßen ermöglichen den Einsatz weiterer Lokomotiven und Züge im Automatikbetrieb. Da es derzeit noch keine Gleisfreimeldung im Betriebswerk gibt, können dort problemlos neue Fahrzeuge eingesetzt und in Betrieb gebracht werden.

Die kleine Erweiterung der Steuerung zeigt wieder, dass es immer wieder Kleinigkeiten zu optimieren gibt…

Kulisse in Bettbergen

Donnerstag, 10. November 2011

Heute hat der linke Bereich des Moduls Bettbergen eine Kulisse mit Hausfassaden erhalten. Hinter der Schallschutzwand wurden die bearbeiteten Bilder echter Hausfassaden auf stabiler Wellpappe angebracht. Ein kleiner Abstand zwischen Kulisse und vorgelagerter Schallschutzwand sorgt für einen dreidimensionalen Eindruck.

Die Stadt Bettbergen entsteht

Sonntag, 16. Oktober 2011

Endlich ist in den vergangenen Tagen ein Teil der Stadt Bettbergen entstanden.

ausgesägtes Brett mit der Bahnhofstraße

ausgesägtes Brett mit der Bahnhofstraße

Dafür wurde er Bereich der Bahnhofstraße ausgesägt und als einzelnes Segment mit Gebäuden, Fahrzeugen, Figuren, Begrünung und Beleuchtungselementen versehen.

(mehr …)

Verfeinerung der Modellbahnsteuerung

Freitag, 07. Oktober 2011

Nach einer längeren Modellbahnpause geht es nun im Herbst wieder voran mit der Modelleisenbahn.

Gestern habe ich zunächst den Quelltext meiner Rocrail-Dateien für die Modellbahnsteuerung bereinigt und kleinere Fehler behoben. Heute wurde dann ein weiterer Gleisabschnitt im Einfahrgleis des Bahnhofs Bettbergen für Rangierfahrten eingerichtet. Somit können nun noch mehr Fahrten im Bahnhof stattfinden.

Stelltischplan Bahnhof Bettbergen

Stelltischplan Bahnhof Bettbergen

Außerdem wurden heute bereits anstehende Gestaltungsarbeiten in Bettbergen vorbereitet. Mehr dazu in den nächsten Tagen.