Archiv für die Kategorie ‘Gestaltung’

Modellbahn der Kleinigkeiten

Sonntag, 17. Mai 2015

An diesem Wochenende gab es ein paar kleinere Fortschritte an der Modelleisenbahn:

  • ein alter VTG-Kesselwagen von Roco wurde mit Fleischmann-Kurzkupplungen ausgestattet und kann nun flexibel in allen Zügen eingesetzt werden.
  • ein alter Container-Wagen von Lima wurde zunächst einseitig mit Fleischmann-Kurzkupplungskulisse nachgerüstet und läuft jetzt am Schluss des Containerwagenzuges. Die Achsen des Wagens wurden außerdem mit Leitlack für die Gleisbelegtmeldung bearbeitet.
  • zwei selbst gebaute Bäume aus Draht wurden mit Flocken begrünt.
  • der Bahnübergang erhielt das noch fehlende 4. Andreaskreuz.
  • die Diesellok 215 024 von Roco erhielt vorbildgerecht alte DB-Logos.
Lok 215 024: Der neue DB-Keks wurde inzwischen durch alte DB-Logos ersetzt

Lok 215 024: Der neue DB-Keks wurde inzwischen durch alte DB-Logos ersetzt.

Kleinigkeiten auf der Modellbahn

Sonntag, 14. Dezember 2014

Heute herrschte mal wieder reger Eisenbahnbetrieb in Bettbergen. Dabei kam es im Güterverkehr unter anderem zur Begegnung mehrerer Schwestermaschinen der Baureihe 215.

Drei Lokomotiven der Baureihe 215 im Bahnhof Bettbergen

Drei Lokomotiven der Baureihe 215 im Bahnhof Bettbergen

(mehr …)

Baufortschritte

Sonntag, 16. November 2014

An diesem Wochenende gab es kleine Baufortschritte.

Das Streckenmodul mit Bahnübergang wurde weiter gestaltet und mit einer Hintergrundkulisse ausgerüstet. Außerdem wurde hier bereits der Rückmeldebus eingebaut und an die Schnittstellen angeschlossen.

Auch am Modul Bettbergen wurde der Rückmeldebus zur Schnittstelle am Modulende verlegt.

Auch die Post fährt mit Licht

Samstag, 26. Oktober 2013

Seit heute ist das zweite Straßenfahrzeug in Bettbergen mit Scheinwerfen und Rücklichtern aus SMD-LEDs ausgestattet: Nun fährt auch die Post beleuchtet zur Güterabfertigung.

Post-LKW mit Licht in Bettbergen

Post-LKW mit Licht in Bettbergen

Beleuchtung von Autos auf der Modellbahn

Sonntag, 13. Oktober 2013

Dank winziger SMD-LEDs ist es heute technisch recht einfach möglich auch die kleinen Straßenfahrzeuge auf der Modelleisenbahn vorbildtreu zu beleuchten.

Lange habe ich mich nicht an diese Fummelarbeit herangetraut, doch heute war es dann so weit. Nachdem ich bereits vor einigen Wochen das nötige Material eingekauft hatte, machte ich mich an die Arbeit. Mittels winziger LEDs konnte ich tatsächlich das erste Auto in Bettbergen mit Scheinwerfern und Rücklichtern ausstatten:

Rücklichter des ersten beleuchteten Autos in Bettbergen

Rücklichter des ersten beleuchteten Autos in Bettbergen

(mehr …)