Archiv für die Kategorie ‘Gestaltung’

Licht am Gleis 1

Donnerstag, 13. Mai 2010

Heute wurden auf dem Bahnsteig an Gleis 1 im Bahnhof Bettbergen Bahnsteiglampen aufgestellt und angeschlossen. Die Bohrungen für die entsprechenden Lampen auf den beiden Mittelbahnsteigen sind ebenfalls vorbereitet. Dort fehlt nur noch das Material.

Bahnsteige mit Beleuchtung im Bahnhof Bettbergen

Bahnsteige mit Beleuchtung im Bahnhof Bettbergen

Bahnbetriebswerk Wendlingen – Heimat der Baureihe 215

Samstag, 08. Mai 2010

Die Gestaltung der Gleisanlagen im Bahnbetriebswerk Wendlingen ist ein gutes Stück fortgeschritten: Die Gleiszwischenräume sind ausgefüllt und farblich entsprechend eines Asphaltbelags gestaltet.

Dieselloks der Baureihe 215 im Bw Wendlingen

Dieselloks der Baureihe 215 im Bw Wendlingen

Im Betriebswerk wurde heute an den beiden Neuzugängen der Baureihe 215 gearbeitet: Die 215 007 wurde mit einem Digitaldecoder ausgestattet und kann nun im Zugverkehr eingesetzt werden. Dabei kamen Fahrzeugrahmen, Motor und Getriebe der 215 008 zum Einsatz. (mehr …)

Asphalt-Gips auf der Modellbahn

Sonntag, 02. Mai 2010

Am Wochenende wurde an den asphaltierten Gleiszwischenräumen im Bahnbetriebwerk Wendlingen gearbeitet. Nachdem die Variante aus Pappmaschee nicht zum gewünschten Ergebnis führte, wurde nun eine Lösung mit Gips gewählt.

Bis zur Fertigstellung sprechen ein paar Fotos vom Bau:

Pappmaschee zwischen den Gleisen in Wendlingen wurde entfernt

Pappmaschee zwischen den Gleisen in Wendlingen wurde entfernt

(mehr …)

Prellböcke auf der Modelleisenbahn

Montag, 05. April 2010

Gestern wurden alle Fleischmann-Standard-Prellböcke im Bahnhof Bettbergen bearbeitet. Da seit der letzten Woche ein Feinmechaniker-Schraubstock für den Modellbau zur Verfügung steht, konnten die vorhandenen Prellböcke schnell eingespannt und für die weitere Bearbeitung fixiert werden.

Standard-Prellböcke vom Modellbahnhersteller in Bettbergen

Standard-Prellböcke vom Modellbahnhersteller in Bettbergen

Das Grundgestell des Fleischmann-Prellbocks kommt schon sehr nah an das Vorbild heran. (mehr …)

„Fahrverbot aufgehoben“ – Schutzsignale für die Modelleisenbahn

Sonntag, 04. April 2010

Ein Schwerpunkt der gestalterischen Arbeit an Bettbergen liegt im unmittelbaren Gleisumfeld. Nachdem seit einigen Monaten alle Hauptsignale im Bahnhof Bettbergen aufgestellt sind,  fehlen nun noch Schutzsignale (sogenannte „Sh-Signale“).

Lichtschutzsignale sind häufig als niedrig stehende Signale ausgeführt, durch die Rangierfahrten ihren Auftrag zur Fahrt erhalten.

Zunächst sollen im Bahnhof Bettbergen alle Schutzsignale als funktionslose Dummys eingebaut werden. An wichtigen Stellen werden diese Dummys dann später durch funktionsfähige Lichtsignale ausgetauscht.

Die funktionslosen Signale entstehen preisgünstig und schnell aus Pappe, Papier und Farbe.

Schutzsignale aus Pappe

Schutzsignale aus Pappe

(mehr …)