Archiv für die Kategorie ‘Modul Kurve’

Anpassungen nach langer Pause

Sonntag, 31. Januar 2016

Nach einer renovierungsbedingten Modellbahnpause, ging es in der letzten Woche endlich weiter mit dem Ausbau der Modelleisenbahn.

Mittelfristig möchte ich eine Gleiswendel zu einem Zugspeicher bauen, der über der Zimmertür, also recht dicht unter der Decke entstehen soll. Ziel ist ein vollautomatischer Zugbetrieb im Zugspeicher. Die aktuelle Regalabstellung bietet keine Wendemöglichkeit für Züge und ist daher für einen Automatikbetrieb nicht geeignet. (mehr …)

Schrottplatzgestaltung auf der Modellbahn

Sonntag, 24. November 2013

Auf dem Kurvenmodul „Anschluss Kurve“ soll an dem dort befindlichen Anschlussgleis ein Schrottplatz angedeutet werden. Bisher wurde eine Betonmauer aus Pappe errichtet. Dahinter sollen typische Elemente eines kleinen Schrottverwerters gestaltet werden.

Schrottplatz auf dem Modul "Anschluss Kurve"

Schrottplatz auf dem Modul "Anschluss Kurve"

(mehr …)

Modellbahn: Zahlen – Daten – Fakten

Sonntag, 26. Mai 2013

Häufig werden bei der Beschreibung von Modellbahnanlagen Zahlen und Daten verwendet. Ich habe heute Gleise vermessen und Weichen und Signale gezählt. Hier ist das Ergebnis für meine Modelleisenbahn.

Der komplette Aufbau der Module Bahnhof Bettbergen, Anschluss Kurve, Abzweig Weiche und Betriebswerk Wendlingen umfasst:

  • 41 Meter Gleise
  • davon 16 Meter durchgehendes Hauptgleis (so lang ist eine Runde)
  • 35 Weichen
  • 11 Hauptsignale
  • 2 Ebenen (Schauebene und Schattenbahnhof darunter) (mehr …)

Anschlussstelle Kurve

Samstag, 25. Mai 2013

In den letzten Tagen habe ich das kleine Modellbahnmodul „Anschlussstelle Kurve“ ein wenig weiter gestaltet.

Wesentliche Merkmale und Motive des Moduls werden sein:

  • Kleingärten am Rand eines Nadelwaldes
  • Stillgelegter Gleisanschluss zu einem alten Sägewerk
  • Gleisbogen auf zweigleisiger Strecke mit Blocksignal

Hier sind ein paar Bilder vom Baufortschritt:

Modellbahnmodul Anschluss Kurve

Modellbahnmodul Anschluss Kurve

(mehr …)

Modellbahnausbau

Sonntag, 19. Mai 2013

Nachem zuletzt der Modellbahnbetrieb auf die beiden Module Bettbergen und Betriebwerk Wendlingen beschränkt war, habe ich gestern die Module so angepasst, dass nun auch wieder die Abzweigstelle Weiche und das neue Modul Anschluss Kurve eingebunden sind.

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Gleisplan Anschlussstelle "Kurve"

Vom Betriebswerk aus kann außerdem das befahrbare „Vitrinensystem“ angeschlossen werden.

Damit hat die Modellbahnanlage den geplanten Umfang erreicht. Weitere Module sind nicht mehr in Planung. Vielmehr sollen die vorhandenen Module noch mit weiteren Details gestaltet und technisch verbessert werden.