Archiv für die Kategorie ‘Planung’

Anpassungen nach langer Pause

Sonntag, 31. Januar 2016

Nach einer renovierungsbedingten Modellbahnpause, ging es in der letzten Woche endlich weiter mit dem Ausbau der Modelleisenbahn.

Mittelfristig möchte ich eine Gleiswendel zu einem Zugspeicher bauen, der über der Zimmertür, also recht dicht unter der Decke entstehen soll. Ziel ist ein vollautomatischer Zugbetrieb im Zugspeicher. Die aktuelle Regalabstellung bietet keine Wendemöglichkeit für Züge und ist daher für einen Automatikbetrieb nicht geeignet. (mehr …)

Legeprobe der Ladestraße im Bahnhof

Sonntag, 02. August 2015

Der Gedanke zur Erweiterung der Ladestraße im Bahnhof Bettbergen um ein weiteres Gleis lässt mir keine Ruhe.

Heute habe ich den Bereich geräumt und das vorhandene Gleismaterial zur Probe ausgelegt:

Mögliche Erweiterung der Ladestraße im Bahnhof der Modellbahnanlage

Mögliche Erweiterung der Ladestraße im Bahnhof der Modellbahnanlage

(mehr …)

Erweiterung der Gleisanlagen im Bahnhof

Samstag, 01. August 2015

Heute kam mir die Idee, die Gleisanlagen im Bahnhof Bettbergen zu erweitern.

Durch den Rückbau der Weichenverbindung zwischen den Gleisen 3 und 4 wurde ein Gleisbelegtmelder, ein Weichendecoderanschluss und eine funktionierende Weiche links einschließlich Antrieb frei.

Mit diesem Material kann die heutige Ladestraße am Gleis 6 um ein weiteres Gleis 7 erweitert werden.

Ladestraße am Bahnhof Bettbergen

Ladestraße am Bahnhof Bettbergen

(mehr …)

Anschluss für Vitrine in Regalach

Sonntag, 12. April 2015

Ich habe mich nun entschlossen, ein neues befahrbares Vitrinensystem zu beschaffen. Ziel ist die Präsentation aller Schienenfahrzeuge. Die bisher vorhadenen 3 Röhren reichen nicht mehr aus. Zukünftig sollen 7 Röhren für mehr Kapazität sorgen.

In diesem Zuge soll auch wieder die Möglichkeit des direkten Anschlusses an die Modellbahnanlage ermöglicht werden. Der Anschluss ist am Modul Regalach geplant. Das vordere Abstellgleis knickt dafür am Ende leicht ab und ermöglicht den Anschluss der Vitrinenelemente.

Gleisplanung für Anschluss Vitrinensystem

Gleisplanung für Anschluss Vitrinensystem

Um im Fahrbetrieb flexibler zu sein, soll auch eine weitere Weichenverbindung in Regalach eingebaut werden.

Neue Gleisbezeichnungen für Abstellanlage

Sonntag, 29. März 2015

Heute wurden die Gleise der Abstellanlage im Regal umbenannt.

Die Abstellgeilse haben nun die Bezeichnungen C, D, E, F, G, H und I erhalten. Die Zuführungsstrecke ins Regal wurde als A bezeichnet und ebenso wie die vorderen vier Abstellgleise in jeweils zwei Abschnitte unterteilt. Nun ist problemlos eine Erweiterung auf bis zu drei Abschnitten je Abstellgleis möglich. Die Unterteilung lässt die Abstellung mehrerer kurzer Züge oder einzelner Lokomotiven zu.

Stelltisch der Modellbahn

Stelltisch der Modellbahn

In der kommenden Woche sollen durch eine Anpassung der Weichen die vorderen Gleise verlängert werden.

Auf dem Stelltischbild ist übrigens zu erkennen, dass sich derzeit im (mehr …)