Archiv für die Kategorie ‘Planung’

Planungshilfe für H0-Modelleisenbahner

Samstag, 05. September 2009

Einige Autoren aus dem H0-Modellbahnforum haben die wichtigsten Grundlagen für die Planung der eigenen Modelleisenbahn zusammengefasst.

Auch für Modelleisenbahner anderer Spurweiten sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Gleisplanung eine wichtige Planungshilfe.

Grundplatte für Kehrschleife

Sonntag, 12. April 2009

Gestern wurde das Sperrholz für die Grundplatte der Kehrschleife „Wendlingen“ beschafft. Das Gleismaterial ist teilweise bereits vorhanden und wurde schonmal auf der Sperrholzplatte angeordnet:

Gleisanordnung für das Modul Wendlingen

Gleisanordnung für das Modul Wendlingen

In der kommenden Woche wird die Platte mit Säge und Bohrer bearbeitet. Sobald das Gleismaterial vollständig vorhanden ist, werden dann die Gleise verschraubt. Zuletzt erfolgt dann die Gestaltung des Modellbahnmoduls. Durch den aufgelegten Zollstock bereits angedeutet ist die Kulisse, welche als Fassade der Wartungshalle für Lokomotiven gestaltet werden soll.

Betriebswerk Wendlingen?

Freitag, 10. April 2009

Nachdem ich mich von dem Gedanken des Kreuzungsbauwerkes auf dem Wendemodul verabschiedet habe, kommen mir andere Ideen für die Gestaltung des Moduls.

Die Vielzahl der vorhandenen Lokomotiven rechtfertigt einen Lokabstellplatz mit Betankungsmöglichkeit für Diesellokomotiven und Triebwagen. Eine solche Anlage könnte innerhalb der Kehrschleife auf dem Modul Wendlingen ihren Platz finden.

Variante für einen Lokabstellplatz in Wendlingen

Variante für einen Lokabstellplatz in Wendlingen

Durch den Aufbau einer Kulisse wird ein Teil der Kehrschleife verdeckt.

Gibt es Meinungen oder Verbesserungsvorschläge zu dieser Variante?

Nochmal Wendlingen

Montag, 06. April 2009

Noch immer laufen die Planungen für das Modul Wendlingen. Die extremen Steigungsverhältnisse bei der zuletzt geplanten Variante führen zu Überlegung, die durchgehende Strecke wegzulassen und damit auf das Kreuzungsbauwerk zu verzichten.

Es blieben dann zwei kurze Abstellgleise innerhalb der Kehrschleife zum Wenden und Abstellen von Loks und Triebwagen.

Gleisplanvariante für das Modul Wendlingen

Gleisplanvariante für das Modul Wendlingen

Diese Variante spart nebenbei Gleismaterial und Sperrholz, da auf eine aufwendige Spantenbauweise verzichtet werden kann. Es wird nur die Grundplatte mit den Maßen 80cm x 116cm benötigt.

Planungsfortschritte Wendlingen

Samstag, 04. April 2009

Bei dem Modul Wendlingen kämpfe ich noch mit den Steigungsverhältnissen. Hier mal ein Plan mit dem aktuellen Planungsstand:

Gleisplanvariante Modul Wendlingen

Gleisplanvariante Modul Wendlingen

Ich habe noch eine überzählige Bogenweiche für einen alten Gleisanschluss eingeplant. Dort kann man bei Bedarf noch eine Lok oder ein bis zwei Wagen abstellen. Kritisch ist nach wie vor die starke Steigung zum Kreuzungsbauwerk, im Gleisplan durch blaue Ziffern (in cm) dargestellt.