Archiv für die Kategorie ‘Vorüberlegung’

Optimierter Betriebsablauf auf der Modellbahn

Samstag, 23. November 2013

Aktuell ist die Modellbahnsteuerung so aufgebaut, dass die Züge per Automatikbetrieb aus der Regalabstellung aus dem Betriebswerk Wendlingen über das Gegengleis ins Gleis 3 des Bahnhofs Bettbergen einfahren und von dort ins Regelgleis in Richtung Dämmertal ausfahren.

Dieser Ablauf ist jedoch nicht optimal, da es zu erheblichen Fahrstraßenausschlüssen kommt. Außerdem fährt sich die Steuerung relativ schnell fest, da ausgerechnet Gleis 3 im Bahnhof Bettbergen als einziges Bahnhofsgleis Aus- und Einfahrten in allen Richtungen zulässt.

Stelltischplan Bettbergen

Stelltischplan Bettbergen

(mehr …)

Mehr Abwechslung durch Fiddle-Yard

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Es ist wieder soweit: Meine Modelleisenbahn wird erweitert!

Meine Modellbahnmodule sind so gestaltet, dass sie im Bedarfsfall schnell abgebaut werden können. Alle technischen und gestalterischen Elemente sind fest mit den Modulen verschraubt oder verklebt, um Transportschäden zu vermeiden.

Jedoch müssen bei jedem Abbau die Züge komplett manuell abgeräumt werden. Das soll sich jetzt ändern!

In einem Regal gegenüber der gestalteten Modellbahnanlage wird ein Fiddle-Yard entstehen, der direkt an das Modul „Wendlingen“ angeschlossen wird. Dort können Züge dann direkt einfahren und dauerhaft abgestellt oder in ihrer Zugbildung verändert werden. Die „weite Welt“ beginnt also hinter der Kulisse des Betriebswerks Wendlingen.

(mehr …)

Hintergrund für Bettbergen

Sonntag, 11. August 2013

Ich bin derzeit auf der Suche nach einer passenden Hintergrundgestaltung der Stadt Bettbergen. Folgende Möglichkeiten erwäge ich derzeit:

  • blauer Himmel mit angedeuteten Wolken
  • hügelige Landschaft im Hintergrund
  • Bilder von Gebäuden bzw. grob angedeutete Silhouetten von Häusern
  • Gebäude teilweise als Halbrelief (3-D-Effekt)
  • Kombination aus oben genannten
Stadt Bettbergen

Stadt Bettbergen

Ich freue mich über Ideen und Anregungen!

Einige schöne Panorama-Bilder als mögliche Modellbahn-Hintergründe habe ich in diesem Beitrag gefunden.

Fortschritte beim Schienenbus-Umbau

Sonntag, 03. Juli 2011

Nach längerer Pause habe ich mich an diesem Wochenende wieder dem Fahrzeugumbau meines alten Schienenbusses von Trix gewidmet.

Aus dem Beiwagen soll ein Bahndienstfahrzeug entstehen, welches als Modell später zur Schienenreinigung eingesetzte werden soll. Inzwischen ist der Wagenkasten weitgehend vom alten Lack befreit und der Innenraum des Fahrzeugs entkernt.

Schienenbusbeiwagen

Schienenbusbeiwagen

Es mussten Radsatzlager eingebaut werden, die von einem alten Fleischmann-Güterwagen stammen. (mehr …)

Gedanken zum Ausbau des Schattenbahnhofs

Sonntag, 10. April 2011

Die folgenden Dinge haben mich zu Überlegungen bezüglich der Dimensionierung des Schattenbahnhofs Dämmertal bewogen:

  1. Inzwischen sind 14 Diesellok und -triebwagen für den digitalen Einsatz rund um Bettbergen vorgesehen. Das Bahnhofsmodul Bettbergen verfügt zusammen mit dem Schattenbahnhof Dämmertal über 14 Gleisabschnitte. Wenn alle Fahreuge im Einsatz sind, gibt es somit keine freien Abschnitte mehr zum Fahren.
  2. Durch den Rückbau des alten Moduls Regalach stehen mir noch einige Gleise und Weichen zur Verfügung, mit deinen eine Erweiterung der Modellbahnanlage möglich wäre. (mehr …)