Archiv für die Kategorie ‘Vorüberlegung’

Planungshilfe für H0-Modelleisenbahner

Samstag, 05. September 2009

Einige Autoren aus dem H0-Modellbahnforum haben die wichtigsten Grundlagen für die Planung der eigenen Modelleisenbahn zusammengefasst.

Auch für Modelleisenbahner anderer Spurweiten sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Gleisplanung eine wichtige Planungshilfe.

Fahrzeugumbau Schienenbus

Sonntag, 23. August 2009

Aus einer Sammlungsauflösung ist noch das Modell eines Schienenbus der Baureihe 798 mit Beiwagen von Trix vorhanden.

Schienenbus von Trix in schlechtem Zustand

Schienenbus von Trix in schlechtem Zustand

In der dargestellten Epoche V kamen diese Fahrzeuge bereits nicht mehr zum Einsatz, weshalb ich überlege, die Schienenbuseinheit in einen Gleismesszug der Baureihe 725/726 umzubauen. Ich werde in den nächsten Tagen das Modell genau sichten und dann entscheiden, ob sich ein Umbau lohnt.

Änderungen am Abzweig Weiche

Montag, 10. August 2009

In der vergangenen Woche wurde mir klar, dass Modellbahnmodule, mit einer leichten Streckenkrümmung sehr praktisch und vielfältig einsetzbar sind. Während gerade Streckenteile durch Kurvenmodule ergänzt werden müssen, wenn man sie in einem normalen Wohnraum aufbauen möchte, lassen sich Module mit leicht gekrümmter Streckenführung flexibler einsetzen.

Diese Erkenntnis ist ein Anlass, das Modul Abzweig Weiche etwas zu verkürzen und die S-Kurve am linken Modulende aufzulösen. So wird aus dem geraden Modul mit S-Kurve ein gekrümmtes Modul mit einem Gleisbogen von 18°.

Gleisplan vom Abzweig Weiche

Gleisplan vom Abzweig Weiche

(mehr …)

Ist Modulbau schwer und teuer?

Donnerstag, 06. August 2009

In den letzten Tagen haben wir im Freundeskreis oft darüber diskutiert, ob der Bau eines Modellbahnmoduls schwierig, aufwendig und teuer ist.

Der große Vorteil beim Modulbau liegt dabei gerade im Bau von überschaubaren Einheiten, die teilweise günstig, schnell und problemlos mit einfachen Mitteln umgesetzt werden können.

Für ein Modul der freien Strecke benötigt man lediglich ein paar gerade Gleise, etwas Holz und Material zur Landschaftsgestaltung. So könnte z.B. eine Blockstelle oder ein Schrankenwärterhaus an der Bahnstrecke eingerichtet werden. Mit ein paar Details entlang der Strecke entsteht schnell ein schönes Modellbahnmodul.

Gleisplan für ein Modul mit zweigleisiger Eisenbahnstrecke (Länge: 1 Meter)

Gleisplan für ein Modul mit zweigleisiger Eisenbahnstrecke (Länge: 1 Meter)

(mehr …)

Grundplatte für Kehrschleife

Sonntag, 12. April 2009

Gestern wurde das Sperrholz für die Grundplatte der Kehrschleife „Wendlingen“ beschafft. Das Gleismaterial ist teilweise bereits vorhanden und wurde schonmal auf der Sperrholzplatte angeordnet:

Gleisanordnung für das Modul Wendlingen

Gleisanordnung für das Modul Wendlingen

In der kommenden Woche wird die Platte mit Säge und Bohrer bearbeitet. Sobald das Gleismaterial vollständig vorhanden ist, werden dann die Gleise verschraubt. Zuletzt erfolgt dann die Gestaltung des Modellbahnmoduls. Durch den aufgelegten Zollstock bereits angedeutet ist die Kulisse, welche als Fassade der Wartungshalle für Lokomotiven gestaltet werden soll.