Archiv für die Kategorie ‘Vorüberlegung’

Umfrage: Wie geht es weiter?

Dienstag, 22. September 2009

An einem Modellbahnprojekt gibt es immer etwas zu tun. Man kann immer an der landschaftlichen Gestaltung arbeiten: Hier noch ein Busch, dort noch in Auto und dort noch ein Preiserlein. Man kann auch die Modellbahnsteuerung verfeinern und verbessern: Weitere Belegtmelder anschließen, Signale aufstellen und in die Steuerung einbinden, weitere Fahrtsrraßen einrichten. Dann wollen auch Fahrzeuge „gesupert“, umgebaut und umgestaltet werden.

Ich bin gerade an einem Punkt, wo mir die nächsten Schritte nicht ganz klar sind. Was ist besonders wichtig? Wie ist die Sicht der Leser dieses Modellbahn-Blogs? Ich freue mich auf Kommentare und Anregungen.

Beleuchtung mit LEDs

Montag, 07. September 2009

Die vorhandenen Leuchtmittel sind auf der Modellbahnanlage weitegehend verbaut.

Für die weitere Beleuchtung von Gebäuden, Verkehrszeichen, Straßenfahrzeugen, Eisenbahnsignalen und Eisenbahnfahrzeugen sollen nach Möglichkeit LEDs zum Einsatz kommen. Diese modernen Leuchtmittel bieten im Vergleich zu Glühlampen einige Vorteile:

  • keine bzw. geringere Wärmeentwicklung
  • geringerer Energieverbrauch
  • flexibler Einsatz durch geringere Größe
  • günstiger Preis

(mehr …)

Planungshilfe für H0-Modelleisenbahner

Samstag, 05. September 2009

Einige Autoren aus dem H0-Modellbahnforum haben die wichtigsten Grundlagen für die Planung der eigenen Modelleisenbahn zusammengefasst.

Auch für Modelleisenbahner anderer Spurweiten sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Gleisplanung eine wichtige Planungshilfe.

Fahrzeugumbau Schienenbus

Sonntag, 23. August 2009

Aus einer Sammlungsauflösung ist noch das Modell eines Schienenbus der Baureihe 798 mit Beiwagen von Trix vorhanden.

Schienenbus von Trix in schlechtem Zustand

Schienenbus von Trix in schlechtem Zustand

In der dargestellten Epoche V kamen diese Fahrzeuge bereits nicht mehr zum Einsatz, weshalb ich überlege, die Schienenbuseinheit in einen Gleismesszug der Baureihe 725/726 umzubauen. Ich werde in den nächsten Tagen das Modell genau sichten und dann entscheiden, ob sich ein Umbau lohnt.

Änderungen am Abzweig Weiche

Montag, 10. August 2009

In der vergangenen Woche wurde mir klar, dass Modellbahnmodule, mit einer leichten Streckenkrümmung sehr praktisch und vielfältig einsetzbar sind. Während gerade Streckenteile durch Kurvenmodule ergänzt werden müssen, wenn man sie in einem normalen Wohnraum aufbauen möchte, lassen sich Module mit leicht gekrümmter Streckenführung flexibler einsetzen.

Diese Erkenntnis ist ein Anlass, das Modul Abzweig Weiche etwas zu verkürzen und die S-Kurve am linken Modulende aufzulösen. So wird aus dem geraden Modul mit S-Kurve ein gekrümmtes Modul mit einem Gleisbogen von 18°.

Gleisplan vom Abzweig Weiche

Gleisplan vom Abzweig Weiche

(mehr …)